Reizdarm-Syndrom – Einfache Hilfen

Beim Reizdarm-Syndrom liegt eine Funktionsstörung des Dickdarms vor, ohne dass eine krankhafte Veränderung im Darm festgestellt werden konnte. Unter der Bezeichnung „Syndrom“ versteht man das gleichzeitige Auftreten mehrerer Symptome… weiterlesen (Quelle: 06.05.2015 – Zentrum der Gesundheit)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Darm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Reizdarm-Syndrom – Einfache Hilfen

  1. Johann Bauer schreibt:

    Ich leide auch unter dem Reizdarmsyndrom, bei mir äußert sich das ausschließlich als Durchfall.

    Als Ursachen sehe ich eine Lebensmittel-Unverträglichkeit – Lactose-Intoleranz und Fructose-Malabsorption. Seit ich diese Zucker weitgehend weglasse, sind die Symptome so gut wie verschwunden.

    Zusätzlich bewirkt etwas Fett in der Nahrung, dass der Speisebrei länger im Magen verweilt und langsam an den Darm abgegeben wird. Bier verschlechtert den Zustand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s