US-Militär für Ebola-Ausbruch verantwortlich?

Zunächst möchte ich darauf hinweisen, einen Impfstoff gegen Ebola gibt es mindestens schon seit 2006. Wenn man sich die Seite der US-Gesundheitsbehörde clinicaltrials.gov anschaut, dann wurde eine klinische Teststudie über die Wirksamkeit eines Impfstoffes im September 2006 gestartet und endete im Mai 2009. Wieso tun dann die WHO, alle anderen Gesundheitsbehörden und die Pharmaindustrie so, wie wenn ein Impfstoff erst in der Entwicklungs- und Testphase steht? Dazu noch, Ebola ist kein neuer Erreger, sondern haben Wissenschaftler zum ersten Mal 1976 in Yambuku, Zaire (ab 1997 Demokratische Republik Kongo) entdeckt. Der Name stammt vom kongolesischen Fluss Ebola, in dessen Nähe es zum ersten allgemein bekannten Ausbruch kam. Ist es Absicht, so zu tun wie wenn man von diesen aktuellen Ausbruch 2014 völlig überrascht ist und kein Mittel dagegen hat? Man könnte meinen, man lässt die Viren extra wüten und sich verbreiten… weiterlesen (Quelle: Freeman – 24.10.2014 – ASR)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ebola veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s