Überschwemmt der Plastikmüll die Erde? – Haben wir aus “Plastic Planet” nichts gelernt?

Immer wieder schockieren uns Bilder von toten Fischen und Seevögeln, die in den Weltmeeren schwimmenden Kunststoff mit Nahrung verwechselt haben. Auf die vielfältigen Gefahren, die von Plastikverpackungen und -flaschen ausgehen, wies der österreichische Filmemacher Werner Boote bereits in seinem 2009 gedrehten Dokumentarfilm “Plastic Planet – Wir Kinder des Plastikzeitalters” hin.
Typisch waren die nichtssagenden Antworten des Präsidenten von “Plastic Europa” – dabei hatte der erste Mann der Dachorganisation der europäischen Kunststofferzeuger den Regisseur geschlagene 18 Monate auf ein Interview warten lassen. Die Ironie an der Geschichte: Bootes Großvater war in den 1960er-Jahren eine Führungskraft in den deutschen “Interplastik”-Werken. Der Enkel sorgte mit seinem mehrfach preisgekrönten Film dafür, das öffentliche Bewusstsein für die Brisanz der Plastiküberflutung unserer Erde zu schärfen… weiterlesen (Quelle: Peggy Gallmeister – 04.04.2014 – The Intelligence)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Plastik/ Bisphenol-A veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s