Erotica, Neurotica, Silenzio Das tantrische Inselmodell in differenzierten Partnerschaften

Das Streben nach Harmonie und Verschmelzung kann unsere Beziehungen – vor allem unsere Liebesbeziehungen – in tiefe Konflikte führen oder in Zuckerwatte ersticken. Offene oder unbewusste Ansprüche und Erwartungen sind ein idealer Nährboden für Co-Abhängigkeit, Streitmuster und Langeweile.
Eine lebendige Partnerschaft mit Respekt, Leidenschaft und erfüllendem Sex ist aber erst möglich, wenn die Beziehung auch den Ausdruck der eigenen Bedürfnisse erlaubt… weiterlesen (Quelle: 15.02.2014 – Sein.de)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sexualität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s