EU-Behörden wollen Zimtschnecken verbieten – angeblich kann ein natürliches Gewürz die Leber schädigen

In ganz Nordeuropa sind sie als Dessert beliebt. Doch jetzt droht den »Kanelsnegle«, in anderen Ländern als »Zimtschnecken« bekannt, das Ende durch neue EU-Bestimmungen, wonach sie als gesundheitsschädlich eingestuft werden. Und das nicht etwa wegen des raffinierten Zuckers, des bromierten weißen Mehls und anderer industriell verarbeiteter Zutaten – nein, die EU-Bürokraten sorgen sich über den vollkommen natürlichen Cassiazimt, der angeblich eine leberschädigende Substanz enthält… weiterlesen (Quelle: Jonathan Benson – 12.01.2014 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zimt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s