Sechs Mal mehr Plastik als Plankton im Meer

Jede Stunde Landen 700 Tonnen Müll in unseren Meeren. Inzwischen bilden Milliarden Plastikteile im Pazifik einen Müllteppich von der Größe Westeuropas. Jetzt wollen Forscher mit einem gigantischen Projekt die Ozeane und ihre Bewohner vor dem Erstickungstod retten.
Billionen von mikroskopisch kleinen Lebewesen bilden die Nahrungsgrundlage der Ozeane. Mittlerweile wird das Plankton jedoch von Millionen Tonnen winzigen zersetzten Plastikteilen verdrängt. In manchen Meeresregionen kommen auf ein Kilo Plankton 46 Kilo Kunststoff.
Von den 200 Millionen Tonnen Plastik, die der Mensch im Jahr produziert, landen 10 % im Meer. Sie sammeln sich in Meeresstrudeln. Der größte, der Great Pacific Garbage Patch, hat eine Fläche die 3-mal so groß ist wie Spanien und Portugal zusammen. Die Fläche beträgt 1 760 000 Quadratkilometer…. weiterlesen (Quelle: 24.12.2013 – StefanSeite)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Plastik/ Bisphenol-A veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s