Pflanzliche Antioxidantien stärken Lernfähigkeit und Gedächtnis und könnten das Alzheimer-Risiko senken

Bei einer Konferenz der Gesellschaft für Neurowissenschaften, der Neuroscience 2013, präsentierte Dr. Susan Farr, Geriatrieprofessorin an der St Louis University School of Medicine, vorläufige Ergebnisse einer Studie über Heilpflanzen, die den Verlust kognitiver Fähigkeiten mindern können. Untersucht wurden Rosmarin und grüne Minze… weiterlesen (Quelle: PF Louis – 19.12.2013 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bluthochdruck, Herz, Schlaganfall, Diabetes, Alzheimer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s