Zwölf natürliche Mittel gegen Magenschmerzen

In Apotheken, Drogerien und Bioläden wird sehr oft nach Mitteln gegen Magenschmerzen gefragt. Alle möglichen Menschen, bis hin zu Krebspatienten oder Eltern von Babys, die an Koliken leiden, sind auf der Suche nach einer sicheren und wirksamen Methode zur Behandlung von Magenschmerzen… weiterlesen (Quelle: Yanjun – 28.11.2013 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medikamente veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zwölf natürliche Mittel gegen Magenschmerzen

  1. Schnanky schreibt:

    Liebe Rosel,
    nun, dazu habe ich ja auf Facebook schon ein Kommentar abgegeben: „Also Cola-Sirup oder verbrannten Toast, wie in dem Artikel beschrieben, würde ich persönlich nicht freiwillig anwenden… Allerdings möchte ich euch für Durchfallerkrankungen die MORO-Suppe empfehlen (einfach mal googeln)… Mohrrüben werden 1-2 Std gekocht mit bissel Salz, dann püriert (das wars)… Die Möhren zerfallen dann in solch Zuckermoleküle, die den Bakterien vorgaukeln zur Darmschleimwand zu gehören, jene heften sich dort an und werden mit ausgeschieden… Diese Suppe ist alten Bauern noch bekannt, da Tiere genauso damit „medikamentiert“ wurden… Für Kinder ist diese Kost sehr empfehlenswert und man sollte es sich vormerken, falls mal wieder mit EHEC die Bevölkerung irre gemacht wird… “

    Weißt du, ich sehe das so: Wenn jemand komplett uninformiert ist und es gerne mit Cola-Sirup probieren möchte, dann halte ICH diese Variante zwar nicht für glücklich, aber immer noch besser als ein noch schlimmeres Pharmamittelchen zu schlucken… Manchmal geht die Wahrheit und vor allem die Erkenntnis einen langen Weg und diesen Weg muss jeder selbst gehen, deshalb gebe ich gerne auch Informationen weiter, die in einem „Vorstadium“ anzusiedeln sind, denn so hat jeder Leser (ob bereits informiert oder noch grün hinter den Ohren) die Chance den ein oder anderen Tipp mitzunehmen und sich selbst weiterzuentwickeln… LG, Schnanky

  2. rosenzierde schreibt:

    nicht alles was da gedruckt wird ist akzeptabel – ich habe in meinen blog immer wieder Vernderungen, Lschen und Ergnzungen vorgenommen. Darberhinaus wrde ich niemals Nahrungsergnzungsmittel empfehlen – weil auch die nicht durchschaubar sind was die Zusammensetzung und die Wirkung auf den Organismus betrifft. Auch homopathische Mittel werde ich nicht empfehlen – das ist jedem seine Entscheidung selbst. Aber Hausmittel, die ich selbst schon angewandt habe, wie Umschlge, Tees und Tips ber den Lebenswandel, die kann ich mit guten Gewissen weiter geben. Mit freundlichem GruRosel Zierd Date: Sat, 30 Nov 2013 11:35:35 +0000 To: rosenzierde@hotmail.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s