Bestätigt: Mädchen nach England geschmuggelt, damit seine Organe für reiche Empfänger entnommen werden konnten

Es gibt eine neue Art von Menschenhandel – anders, aber nicht minder schrecklich als der Atlantische Dreieckshandel und die Sklaverei in der Kolonialzeit. Britische Behörden haben erstmals bestätigt, dass ein junges Mädchen ausdrücklich zu dem Zweck ins Land geschmuggelt wurde, seine Organe entnehmen zu lassen und sie an reiche Empfänger zu verkaufen… weiterlesen (Quelle: J. D. Heyes – 04.11.2013 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Organhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s