Ein Mann, der 23 Jahre lang als »komatös« diagnostiziert wurde, war tatsächlich bei vollem Bewusstsein, aber gelähmt

Stellen Sie sich vor, Sie wären für ein Viertel Ihres Lebens ans Bett gefesselt, bei Bewusstsein, aber unfähig, zu sprechen oder sich zu bewegen, und jeder glaubte, Sie lägen im Koma und vegetierten nur noch dahin. Genau das ist Rom Houben (50) aus Belgien passiert, der – wie 2006 entdeckt und 2009 bekannt wurde – in Wirklichkeit die ganze Zeit über bei vollem Bewusstsein war, nur eben gelähmt. Er hatte 1983 einen schweren Autounfall gehabt… weiterlesen (Quelle: Jonathan Benson – 05.10.2013 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pharma-Ärzte-Kliniken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s