Dumm durch Energy Drinks, Kaffee und Cola? Riskanter Kick – vor allem für Jugendliche

Wer das Wort „Kaffee“ hört, der denkt vielleicht als nächstes an „Koffein“. Koffein ist ein „Wachmacher“, der aber nicht immer erwünscht ist, wenn dieser Wachmacher den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöht. Beides ist oft mit nervösen Reaktionen verbunden, die für die Betroffenen als unangenehm empfunden werden.
Kaffee hat aber noch mehr zu bieten als nur Koffein. Insgesamt enthalten Kaffeebohnen mehr als 2000 Substanzen, von denen man bislang nur wenig über deren Einfluss auf unsere Gesundheit weiß. Die meisten Arbeiten über Kaffee beschränkten sich auf das Koffein als eben besagter Wachmacher. Aber Kaffee enthält Antioxidantien in Form von Polyphenolen, die auch bei anderen Pflanzen und Heilpflanzen anzutreffen sind und gesundheitliche Vorzüge haben. Laut Aussagen einer finnischen Studie (Coffee und health) haben Kaffeetrinker eine verringerte Mortalität und Morbidität (es sterben weniger Kaffeetrinker und es werden weniger krank) im Vergleich zu Menschen, die keinen Kaffee trinken. Dies gilt vor allem für die „klassischen“ chronischen Erkrankungen… weiterlesen (Quelle: René Graeber – 04.10.2013 – Natur heilt)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kaffee veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s