Ruhig gestellt und angepasst Warum 500.000 ADHS-Kinder Drogen nehmen sollen

In Deutschland leiden mehrere hunderttausend Kinder an ADHS. Viele von ihnen werden mit dem Wirkstoff Methylphenidat behandelt. Experten warnen mittlerweile vor einer zu hohen Medikation und empfehlen andere Methoden der Behandlung. Kinderärzte und -psychiater sowie Betroffene Eltern und Kinder werden im Film zu ihren Erfahrungen mit verschiedenen Behandlungsmethoden befragt. Auch die Ursachen der psychischen Störung sowie die Wirkungsweise der Medikamente (z. B. Ritalin) sind Thema des Films… weiterlesen (Quelle: Igelin – 04.05.2013 – Igelin Blog)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ADHS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.