Chemo & Therapie, passt nicht zusammen!

Fluch und Segen der Chemotherapie! Ich behaupte heute ganz frech und schmeiß das hier auch auf’s Papier: Chemotherapie ist eine Giftgaskur und diese ist, bei vorsichtiger Dosierung beim Kunden, ein Segen für die Pharmaindustrie! Die „richtige“ Anwendung dieser leckeren Medizin Marke „light“ führt beim Krebspatienten lediglich zu einem langsamen Dahinsiechen und nicht zu einem sofortigen Verschwinden in die ewigen Jagdgründe! Der Tod tritt, nach der Diagnose Krebs, somit in der Regel erst nach ca. 5 bis 6 Jahren ein. Das nennt sich dann „austherapiert“ – sprich genug Geld gescheffelt. Je nachdem, wie robust der Zweibeiner ist, wie er persönlich in der Lage ist, eine Vergiftung wegzustecken, heißt es mal: Stirb langsam oder manchmal etwas schneller!… weiterlesen (Quelle: Martin Klipfel – 20.02.2013 – Equapio)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Krebs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.