Wasser auf dem Markt – Wann wird die EU die Atemluft privatisieren?

Es ist Zeit für die Privatisierung der Atemluft. Saubere Luft kostet Geld: Der Rückbau von Dreckschleudern der Industrie, Entwicklung und Einbau von Auto-Abgasfiltern, die Konzeption neuer, abgasfreier Flugzeugdüsen und deren Bau, die Züchtung moderner Kühe, die weniger Methangas in die Luft furzen, die weltweite Aufforstung von Brachen, um überschüssiges CO2… weiterlesen (Quelle: Uli Gellermann – 21.01.2013 – Readers Edition)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wasser veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.