Tödliche Teflon-Chemikalie – Jahrzehnte der Vertuschung

Sie ist in Ihrem Kochgeschirr, Ihrer Kleidung, den Möbeln, Teppichen, Popcorn-Beuteln und sogar in Ihrem Essen! Die Rede ist von der Perfluoroctansäure (PFOS), und sie bleibt auf ewige Zeiten in der Umwelt und wird sogar im Körper zurückgehalten. PFOS ist ein Giftstoff und bekanntes Karzinogen, man hat es im Blut von über 98 Prozent der US-Bevölkerung entdeckt. Der Kontakt mit dieser Chemikalie wird mit erhöhten Cholesterin- und Harnsäurewerten, chronischer Niereninsuffizienz und Nierenkrebs in Verbindung gebracht… weiterlesen (Quelle: Craig Stellpflug – 26.08.2012 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Teflon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.