Organspende: Das letzte Aufgebot

Dass Bild für uns kämpft, wussten wir schon. Aber das hier ist wirklich vorbildlich: Nun stellen die Bild-Redakteure auch noch ihre Organe zu Verfügung. Sie glauben mir nicht? Und ob: Auf der Website kann man sich sogar durch die Spender durchklicken… weiterlesen (Quelle: Gerhard Wisnewski – 13.08.2012 – KOPP)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Organhandel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s